KONTAKT:

SCHREIBEN SIE UNS:

© 2018 HTBLA Hallstatt

Tel: +43 (0) 6134 / 8214-0

Email: htl.hallstatt@eduhi.at

Lahnstraße 69

4830 Hallstatt

  • HTBLA Hallstatt

Zwei der vier besten Maturaprojekte Österreichs kommen aus Hallstatt.


In einem dreistufigen Wettbewerb wurde von der FH Kärnten unter 115 Einreichungen das beste Maturaprojekt Österreichs in den Kategorien Gesundheit, Technik und Wirtschaft, ermittelt.

Benjamin Höll, Florian Budemayr und Severin Egger, drei Schüler der HTBLA Hallstatt, überzeugten die Jury mit dem Projekt „Urban Furniture" und gingen als Bundesgesamtsieger in der Projektkategorie Technik hervor. Die Projektgruppe entwickelte eine modulare Sitzgelegenheit für öffentliche Plätze. Das Konzept namens „TRIBUS“ besteht aus drei Möbelteilen die gemeinsam ein intelligentes und flexibles System zur Bespielung von Freiräumen mit organischen Sitzstrukturen bilden. (Betreuer: Dieter Eder, Stefan Öhlinger)



Der Erste Preis in der Sonderkategorie für besonderes Engagement zur Erhaltung von Tradition und Handwerk, ausgelobt vom Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der FH Kärnten, ging ebenfalls nach Hallstatt. Mit der Entwicklung und dem Bau eines zerlegbaren "Podany-Hobels" konnten Kristof Stögner, Lisa Obermüller und Christopher Salmon von der HTBLA Hallstatt die Jury überzeugen. Im Rahmen des Projekts wurde die Funktionsweise einer maschinellen Vorrichtung zur Erzeugung aufwändiger Furnierbilder aus historischen Quellen analysiert und diese Maschine aus Holz funktionsfähig rekonstruiert. Das Projekt entstand im Restaurierzweig der HTBLA Hallstatt und wurde von DI Dr. Friedrich Idam und DDI Dr. Günther Kain fachlich betreut.

Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern, bzw. den Betreuern ganz herzlich und bedanken uns sehr für die engagierte Arbeit.