Trockenbauseminar der Meisterklasse bei der Firma Rigips


Am 4. April, hatten wir, die Meisterklasse für Tischler 2018/19, die Gelegenheit, etwas in die Materie des Trockenbaus hineinzuschnuppern. Dieses Seminar fand statt bei der Firma Rigips, ein Unternehmen in Bad Aussee, das seit Jahrzehnten an diesem Standort Bergbau betreibt und die gewonnen Materialien zu Gipskartonplatten verarbeitet. Unter dem Konzern von Saint-Gobain werden die Platten zum Größten Teil in Europa verkauft. Der Schulungsleiter gab uns einen kleinen Einblick in die Produktion, welche Steine und Inhaltsstoffe notwendig sind, damit Feuer- und Wasserbeständige sowie Schallschutzplatten hergestellt werden. Viele wussten nicht welche Vielfalt die Gipskartonwelt bietet. Von extrem harten bis zu verformbaren Platten wurde uns alles nähergebracht. Schon bei der Planung kann man sich durch die richtige Wahl der Platte vieles erleichtern. Am Vormittag gingen wir Schritt für Schritt durch, was man alles für die Montage wissen sollte.

Nach einer guten Stärkung zu Mittag durften wir dann selbst handanlegen. Wir wurden in Gruppen geteilt, wobei im Schulungsraum jede Gruppe eine anderes Rigips-System errichten durfte. Der Schulungsleiter stand uns dabei Unterstützend zur Seite und half bei Unklarheiten. Dank der einfachen Ständerbauweise wurde eine Wand in Kürze aufgebaut konnte sogleich verspachtelt werden. Nach Beendigung der Arbeiten wurden die verschiedenen Systeme gemeinsam besprochen sowie die Schwierigkeiten und Tipps und Tricks bei der Montage erläutert.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Tag ein sehr lehrreicher und erfolgreicher Tag war. Wir, die Meisterklasse der HTBLA Hallstatt, möchten uns beim Schulungsleiter Franz Pramhaas und der Firma Rigips sehr herzlich für die spannenden Stunden und die Verpflegung bedanken.

Prach Fabian



KONTAKT:

Tel: +43 (0) 6134 / 8214-0

Email: htl.hallstatt@eduhi.at

Lahnstraße 69

4830 Hallstatt

  • Grau Icon Instagram

© 2020 HTBLA Hallstatt

SCHREIBEN SIE UNS: